Megan E. Moll


Megan E. Moll lebt mit ihrem Seelenverwandten und ihrem Kater in Duisburg. Dort begegnen ihr immer wieder neuen Ideen, die einzigartige Welten eröffnen.

Geschichten, die ihrer Feder entspringen, enthalten immer einen Funken Fantasie und erzählen von unvollkommenen Helden. Es ist ihr wichtig, Gruppen zu repräsentieren, die im Alltag vergessen werden. Menschen mit Behinderungen, Personen aus verschiedenen Kulturkreisen und queere Charaktere sind in jeder ihrer Geschichten zu finden. Dabei achtet sie darauf, deren Diversität nicht in den Fokus der Erzählung zu stellen, sondern, sie so natürlich vorkommen zu lassen, wie sie auch in der Realität angesehen werden sollten.

Wenn sie gerade nicht schreibt, dann kreiert Megan passende Illustrationen oder Buchcover zu ihren Werken.

Zwischen 2016 - 2019 erschien ihre »Legenden aus Mornefey« Trilogie im Schwarzer Drachen Verlag. Seit Ende 2019 ist sie als Selfpublisherin tätig und hat ihre Romane »Eine Ewigkeit Entfernt« & »Von Vergänglichkeit Verfolgt« in Eigenregie herausgebracht.


Die Hybrid-Autorin veröffentlicht fortlaufend weitere Werke, sowohl im Selfpublishing, als auch im Verlagswesen.

Termine

00.00.0000
Zur Zeit stehen leider keine Termine an.