Autorin


Foto der Autorin und Illustratorin "Megan E. Moll". Sie steht vor einem Schaufenster in dem eines ihrer Bilder ausgestellt ist.

Megan E. Moll, Autorin, Illustratorin, Traumtänzerin, aufgewachsen in einer Kleinstadt am Rande des Ruhrgebiets, mittlerweile wohnhaft in Duisburg, entführt Lesende mit ihren Texten in ferne Welten.

Ihre Geschichten enthalten immer einen Funken Fantasie und erzählen von unvollkommenen Helden. Es ist ihr wichtig, Gruppen zu repräsentieren, die im Alltag oft vergessen werden. Menschen mit Behinderungen, Personen aus verschiedenen Kulturkreisen und queere Charaktere sind in jeder ihrer Erzählungen zu finden. Dabei achtet sie darauf, deren Diversität nicht in den Fokus der Ereignisse zu stellen, sondern, sie so natürlich vorkommen zu lassen, wie sie auch in der Realität angesehen werden sollten.

Zwischen 2016 - 2019 erschien ihre »Legenden aus Mornefey« Trilogie im Schwarzer Drachen Verlag. Seit Ende 2019 ist sie als Selfpublisherin tätig und hat die »Ewigkeit-Vergänglichkeit« Dilogie, so wie »Luftsprünge & Fehltritte« in Eigenregie herausgebracht. Im Herbst 2023 erscheint »Das Echo der Nachtfalter«, ein Dark-Fantasy-Roman, der einen besonderen Platz im Herzen der Autorin hat.

Als Hybrid-Autorin veröffentlicht Megan fortlaufend weitere Romane und Kurzgeschichten, sowohl im Selfpublishing, als auch im Verlagswesen.

Termine

29.-30.06.2024

FeenCon
Rollenspiel Convention in Bonn-Beuel.

Mehr Infos

12.-13.10.2024

Pott Phantastika
Messe für Phantastik- & Science Fiction Autor*innen in Schloss Horst Gelsenkirchen. (Eintritt frei)
Mehr Infos